Willkommen!

Registriere dich und und tauche noch tiefer in die Welt von Cloud ein.

Du möchtest auf dem neusten Stand sein?

Discord beitreten

INFORMATION Diplomatie zwischen Organisationen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Chester

Curator of the project
Curator of the project
Registriert
19. Dez. 2023
Beiträge
71
yx2wK8Q.png

UrytD9R.png

yx2wK8Q.png
Die kriminellen Organisationen sind sowohl im Ghetto als auch in der Stadt weit verbreitet - von manchen Organisationen ist im Staat schon mehr die Rede, von anderen aber auch nicht. Untereinander kennen sich die Organisationen aber nur zu gut und wissen auch, wer zu ihnen hält und wer nicht. Es werden Bündnisse abgeschlossen, Kriege geführt oder die Neutralität zueinander gewahrt.

Allgemeine Regelungen:
1.1 Alle diplomatischen Entscheidungen müssen im entsprechenden Discord-Kanal ("diplomatie") gepostet werden - alle Änderungen müssen innerhalb einer Stunde vorgenommen werden. | Warn für den Leader
1.2 Jede Gang oder Mafia darf maximal ein Bündnis mit einer anderen Organisation haben.
Hinweis: Eine Mafia kann ein Bündnis mit einer Gang oder ein Bündnis mit einer Mafia haben.
Hinweis: Eine Gang kann ein Bündnis mit einer Mafia oder ein Bündnis mit einer Gang haben.
Hinweis: Nachdem ein Bündnis zwischen den Organisationen gebrochen wurde, können diese frühestens nach 48 Stunden ein neues Bündnis mit derselben Organisation eingehen.
1.3 Für den Abschluss oder die Beendigung eines Bündnisses oder eine Kriegserklärung ist ein IC-Grund und das Vorhandensein eines Videobeweises erforderlich. | Mündlicher Warn für den Leader
1.3.1 Bündnisse sind frühestens 24 Stunden nach Etablierung der Handelsbeziehung zulässig.
1.4 Die Kriegserklärung zwischen den Organisationen erfolgt nach den Regelungen im Abschnitt "Kriegserklärung" - sollten die Organisationen letztendlich in der Phase des "Krieges" sein, dann gelten Sonderregelungen.
1.4.1 Eine Kriegserklärung darf nur einmal alle zwei Wochen ausgesprochen werden.
1.5 Bei einem Bündnis mit einer Organisation übernimmt der Bündnispartner zwangsläufig den Kriegszustand der anderen Organisation.

Diplomatische Beziehungen:
Die diplomatischen Beziehungen können sich nur ergeben, wenn auch der Strang dazu genau verfolgt wird - daran muss sich stets gehalten und dokumentiert werden.
  • Neutralität – Handelsbeziehungen – Bündnis
Erklärung: Du bist mit einer Organisation bisher in einer neutralen Beziehung gewesen, diesen Zustand möchtest du aber erweitern. Dafür kannst du eine Handelsbeziehung mit diesen aufbauen, dort ist die Menge nicht vorgegeben und kann selber entschieden werden. Wenn diese Handelsbeziehungen über 24 Stunden lang bestehen, darf sich gemeinsam darauf geeinigt werden, dass ein Bündnis zwischen den Organisationen entsteht. Dann wären diese Organisationen zu dem Zeitpunkt verbündet und dürften gemeinsam agieren.
Hinweis: Jegliche Schritte müssen in jedem Fall dokumentiert werden für die Berater, ansonsten sind diese ungültig.
  • Neutralität – Krieg
Erklärung: Du bist mit einer Organisation bisher in einer neutralen Beziehung gewesen, diesen Zustand kannst du aber nicht mehr länger beibehalten. Die andere Organisation hat sich euch gegenüber falsch verhalten (Beispiele: Mehrfaches Ausrauben eurer Mitglieder, respektloses Verhalten gegenüber der Organisation) und ihr möchtet einen Konflikt herbeiführen. Dafür müsst ihr genügend Beweise vorlegen, die euch zu diesem Entschluss kommen lassen - der anderen Organisation muss dies zwingend mitgeteilt werden, damit der Krieg auch beginnen kann.
Hinweis: Jegliche Schritte müssen in jedem Fall dokumentiert werden für die Berater, ansonsten sind diese ungültig.
  • Handelsbeziehungen - Krieg
Erklärung: Du bist mit einer oder auch mehreren Organisationen eine Handelsbeziehung eingegangen (Beispiel: Ihr einigt euch gemeinsam auf einen einheitlichen Preis für den Verkauf von Drogen) und merkt dann selber, dass sich eine einzelne Organisation nicht mehr daran hält. Diesen Vorfall möchtet ihr so nicht stehen lassen und möchtet dieser Organisation den Krieg erklären. Dafür müsst ihr genügend Beweise vorlegen, die euch zu diesem Entschluss kommen lassen - der anderen Organisation muss dies zwingend mitgeteilt werden, damit der Krieg auch beginnen kann.
Hinweis: Jegliche Schritte müssen in jedem Fall dokumentiert werden für die Berater, ansonsten sind diese ungültig.
  • Bündnis - Krieg
Erklärung: Du bist bereits in einem Bündnis mit einer Organisation, aber merkst, dass diese dich hintergangen haben - das Bündnis einfach zu beenden ist für dich keine Option. Die andere Organisation muss dafür bluten und du möchtest Rache ausüben. Dafür müsst ihr genügend Beweise vorlegen, die euch zu diesem Entschluss kommen lassen - der anderen Organisation muss dies zwingend mitgeteilt werden, damit der Krieg auch beginnen kann.
Hinweis: Jegliche Schritte müssen in jedem Fall dokumentiert werden für die Berater, ansonsten sind diese ungültig.

Kriegserklärung und Kriegszustand:
Durch eine Kriegserklärung und den darauffolgenden Kriegszustand gelten zwischen den Organisationen ein paar Sonderregelungen und auch neue Situationen, die entstehen können. Daraus soll die zuvor aufgetretene Konfliktsituation gelöst und ausgespielt werden.

2.1 Wenn ein Krieg ausgerufen werden soll, dann hat der Leader oder Stellvertreter von der Kriegserklärung mit der anderen Organisation, eine Videoaufnahme zur Verfügung zu stellen, wenn diese angefordert wird. | Warn für den Leader
Hinweis:
Nur die Administration darf hierbei diese Videoaufnahmen anfordern.
2.1.1 Bei der Kriegserklärung muss zwingend eine Forderung an die andere Organisation gestellt werden, die von dem jeweiligen Verlierer des Krieges übergeben werden muss.
Hinweis: Diese Forderung muss vorher von dem Senior Curator Crime abgesegnet werden.
2.1.2 Sollte die andere Organisation nicht an dem Krieg teilnehmen wollen, dann müssen diese direkt die Forderung begleichen.
2.2 Der Krieg muss immer mit einem ersten Kampf begonnen werden, der bei der Kriegserklärung klar definiert wird und von beiden Organisationen akzeptiert wird.
2.2.1 Vorlage für den Kampf:
  • Ort:
  • Zeitpunkt:
Hinweis: Sowie die vorherigen Punkte müssen zwingendermaßen an die Administration weitergeleitet und dokumentiert werden, damit dieser Kampf auch stattfinden kann.
2.3 Nur der Leader oder sein Stellvertreter haben das Recht eine Kriegserklärung aussprechen zu können. | Warn für den Leader
2.4 Der ausgerufene Kampf muss mind. 24 Stunden vor Beginn gemeinsam mit der Kriegserklärung an die gegnerische Organisation mitgeteilt werden, damit diese sich ausreichend vorbereiten können.
2.5 Der Berater und Senior Curator muss in dem jeweiligen Berater-Chat darüber informiert werden, dass ein Krieg begonnen werden soll. | Warn für den Leader
2.6 Es ist verboten einen belebten oder überfüllten Ort für das Ausspielen des Kampfes zu wählen. | Warn für den Leader
2.7 Nachdem der Kampf beendet wurde, beginnt eine feindliche Beziehung zwischen den Organisationen, die auf unbestimmte Zeit anhält.
2.8 In der Phase des "Krieges" ist es erlaubt, dass du die feindliche Organisation auch in der Stadt entführen oder ausrauben darfst.
Hinweis: Somit ist ein Mitglied der Organisationen nicht mehr in der Stadt geschützt, wenn diese klar erkenntlich als Organisationsmitglieder auftreten.
Anmerkung: Jegliche Greenzone-Regelungen sind dennoch einzuhalten.
2.8.1 Ein Mitglied der feindlichen Organisation darf erkannt werden, wenn diese es von sich aus offen erklärt, dass diese ein Teil der Organisation ist oder durch andere Merkmale (Kleidung und zugehöriges Fahrzeug).
Hinweis: Es muss eine klare Begründung im RP geben, dass diese Person auch der jeweiligen Organisation angehört (zur Sicherheit sollten hier auch immer Aufnahmen für 48 Stunden gesichert werden).
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben